Mittelwert Artikulator und Gesichtsbogen
Das Kiefergelenk ist aufgrund seiner dreidimensionalen räumlichen Bewegungen das komplizierteste Bewegungssystem im menschlichen Körper. Deshalb ist ein möglichst genauer Bewegungssimulator (Artikulator) erforderlich.

Der Artikulator ist eine mechanische Nachbildungen des Kiefersystems. Er soll die dimensionalen Verhältnisse des Unterkiefers zum Oberkiefer rekonstruieren und seine Bewegungen wiedergeben.

Die Übertragung von individuell am Patienten gemessenen Kiefergelenksbahnen ist Voraussetzung für den individuell funktionierenden Zahnersatz.

Für diese Übertragung benötigt man einen Gesichtsbogen.

Dieser hilft die räumliche Übertragung des Unterkiefers in den Artikulator zu optimieren, wie z.B. die individuelle Entfernung des Kiefers und seiner Zähne zum Kiefergelenk. Der Zahnarzt registriert zudem mit Hilfe der zentrischen Bißnahme die Kieferrelation von Oberkiefer und Unterkiefer zueinander.

Verzichtet man auf eine dieser Maßnahmen, überläßt man funktionellen Zahnersatz dem Zufall.

Durch die Abformung der Zahnreihen bzw. der Kieferkämme im Munde des Patienten werden Duplikate aus Superhartgips hergestellt und in die Artikulatoren kiefergelenksbezogen eingesetzt.

Die individuellen Arbeitsunterlagen des Zahntechnikers sind nun vorhanden.
"Protar Artikulator" KaVo "Gesichtsbogen" KaVo