Metall-Keramik
 
   
 
Sie können zwischen zwei Metall-Keramik-Systemen wählen:
 
1. Leucitverstärkte Dentalkeramik Duceram KISS
 
Die Aufbrennkeramik Duceram KISS zeichnet sich durch sehr gute Werkstoffeigenschaften aus. Das Sortiment bietet eine große Angebotspalette an Farbtönen, Intensivfarben, sowie Opaleszenz- und Fluoreszenzmassen. Perfekte Voraussetzungen für ästhetisch höchste Ansprüche.
DeguDent
 
2. Hydrothermalkeramik
 
Das Golden Gate System-System besitzt einen einzigartigen Vorteil: es ist multiindikativ - vom Goldinlay über Kronen, Brücken, Fräsarbeiten, Modellgußprothesen bei kombiniertem Zahnersatz bis zu Suprakonstruktionen. Alles aus einer hochgoldhaltigen, aufbrennfähigen Dentallegierung. Daher keine Legierungsvielfalt im Patientenmund. Für das zahnfarbene Verblenden steht eine speziell darauf abgestimmte hydrothermale Glaskeramik bereit:

Duceragold KISS weist hervorragende Werkstoffeigenschaften auf (sehr homogene Oberfläche, reduzierte Plaqueanhaftung, naturnahes Abrasionsverhalten, hohe Biegefestigkeit und hohe Hydrolysebeständigkeit).
 
 
 
Duceragold KISS - Das neue Keramikkonzept
 
Einfach, sicher, wirtschaftlich und bei Bedarf sehr individuell.
 
     
 
Mit einem reduzierten Keramiksortiment individuelle Patientenarbeiten herstellen zu können, war eine seit langem verfolgte Idee von ZTM Jürgen Braunwarth. Aus dem Wunsch wurde Wirklichkeit und es entstand in Zusammenarbeit mit der Firma DeguDent ein völlig neues Keramikkonzept mit einem einprägsamen Markennamen für dentale Ästhetik: KISS, "keep it simple and safe". Erstmalig wird das Konzept die hydrothermale Keramik Ducergold und somit die Golden Gate Familie erweitern. Anfang 2004 soll die KISS Konzeption auch in die hochschmelzende Keramik Duceram Plus einfließen.

Die besondere Komposition des Keramiksortiments verbindet effektives und wirtschaftliches Arbeiten - von der Standardversorgung bis zur hochästhetischen Top-Restauration. Im Vordergrund steht ein durchdachtes und wirkungsvolles Farbkonzept, bei dem die Anzahl der benötigten Massen im Vergleich zu den anderen bekannten Sortimenten von Degudent halbiert wurde. Dies bedeutet, nur noch 73 Massen vom Opaker bis zur Schultermasse - ohne Abstriche bei den ästhetischen Spielräumen.
 
   
 
Mehr hierzu finden Sie in den Veröffentlichungen im Dental Dialogue, 4. Jahrgang 8/2003 und 5. Jahrgang 1/2004.